Veranstaltungen

23. offene Stadtmeisterschaft im Badminton in Geretsried

Am 26./27. August ist bestes Badminton in Geretsried zu sehen. Am Start werden Spieler bis zur 2. Bundesliga sein. Die Stadtmeisterschaft des TuS Geretsried wird zum 23. Mal ausgetragen. Es ist das Vorbereitungsturnier für die Saison.“ Wir wollen das bestbesetzte Saisonvorbereitungsturnier im Süddeutschen Raum werden“, stellen  Sascha Gnalian, Andrea Fischer und Helmut Hummler als Turnierorganisatoren ambitioniert klar. Mit unseren Top Badmintonvereinsspielern bieten wir den sportlichen Anreiz. Unsere Gäste können sich mit sehr guter Konkurrenz messen, mit unserem fast kompletten Regionalliga Team sind wir hier am Start.

Ann-Kathrin Spöri findet Zeit zwischen ihren Auslandseinsätzen, zuletzt in Bulgarien, und gibt mit ihrer Teilnahme dem Turnier noch mal eine internationale Wettkampfnote. Es ist ein absolut sportliches Highlight in der Adalbert-Stifter-Straße 14 in der Gymnasiumshalle um 14.00 Uhr am Samstag, Einzelfinals als Zuschauer zu genießen. 150 Meldungen, neuer Anmelderekord, sind bei Johnny Leinauer, der das Anmeldewesen und die Turniersoftwear betreut, eingegangen. Das Turnier wird in drei Klassen ausgetragen: Vom Hobbyspieler über die Mittlere-Einstufung bis zur A-Klasse und dann die Besten in der offen Kategorie, ab der Bezirksoberliga bis zur 2. Bundesliga. Zuschauen lohnt sich auch am Sonntag bei den Mixedwettbewerben ab 10.00 Uhr. Wer nach tollen individuellen Spielen, das gemeinschaftliche Erlebnis genießen möchte, bleibt zum Grillen und Chillen. Das  Motto der Stadtmeisterschaften. Dieses Motto lockt immer mehr Teilnehmer nach Geretsried. Um diesen Ansturm zu bewältigen, braucht es viele Helfer aus dem Verein. Danke für das Helfen und Kommen zum Turnier sagen dann die Partyorganisatoren mit der schon legendären Players-Night- Party im Champini. „Teilnehmen und tanzen, eine bessere Vorbereitung für die Saison 17/18 gibt’s nicht,“ steht für Trainer Udo Lehmann fest.